AktuellesNews und Veranstaltungen
Erster Platz für Christoph Lotz beim Falling Walls Lab Rhineland

Erster Platz für Christoph Lotz beim Falling Walls Lab Rhineland

© BGZ/Uni Bonn
Dipl.-Ing. Christoph Lotz

Auf der renommierten Falling Walls Conference in Berlin präsentieren führende Forschende aus aller Welt jährlich Ideen für die Welt von morgen. In rund 100 Vorentscheiden in mehr als 60 Ländern können sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler für eine Teilnahme qualifizieren. Einen der deutschen Vorentscheide, das Falling Walls Lab Rhineland, konnte Dipl.-Ing. Christoph Lotz vom Hannover Institute of Technology (HITec) und dem Institut für Transport- und Automatisierungstechnik (ITA) nun für sich entscheiden. In der Kategorie „Emerging Talents“ überzeugte er die Jury mit seinem Beitrag „Breaking the Wall of Space Research on Earth“ und belegte den ersten Platz. Er hat damit nun die Option, sein Thema am 07. November 2021 noch einmal auf der großen Bühne in Berlin vorzustellen.