AktuellesNews und Veranstaltungen
Helmholtz-Preis 2022: Die Metrologie im Blick

Helmholtz-Preis 2022: Die Metrologie im Blick

Der Helmholtz-Preis wird seit 1973 alle zwei bis drei Jahre für hervorragende wissenschaftliche und technologische Errungenschaften auf dem Gebiet der Metrologie verliehen.

2022 wird er wieder in zwei Kategorien ausgeschrieben:

  1. Präzisionsmessung in der Grundlagenforschung in den Bereichen Physik, Chemie und Medizin.
  2. Präzisionsmessung in der angewandten Messtechnik in den Bereichen Physik, Chemie und Medizin.

Der Preis besteht in jeder Kategorie aus einer Urkunde und einem Preisgeld von 20.000 €.

Zugelassen werden Arbeiten, die in Europa oder in Zusammenarbeit mit deutschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern entstanden sind. Sie sollten selbst angefertigt und erst kürzlich abgeschlossen worden sein. Es können sowohl veröffentlichte als auch unveröffentlichte Arbeiten eingereicht werden.

Bewerbungen können bis zum 07.01.2022 eingereicht werden 

Weitere Informationen und Bewerbungsformular auf der Webseite des Helmholtz Fonds